Betreuung im Förderturmhaus

 

Die Gruppe „Förderturm“ betreut 12 Kinder in Zusammenarbeit mit einem Spendenverein. Im ehemaligen Pförtnerhaus der Zeche Carl gibt es Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und Förderprogramm täglich bis 16.00 Uhr. Das Förderturmhaus wurde am 19. August 2008 nach aufwendiger Renovierung auf dem Gelände der Zeche Carl eröffnet. Jetzt werden dort bis zu 60 Kinder aus den umliegenden Grundschulen von ausgebildeten Pädagogen und Erziehern gefördert und betreut.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Förderturmhaus:

 

http://www.foerderturm.de/index.php?option=com_content&view=article&id=55&Itemid=37

Bevor das Förderturmhaus eröffnet wurde, gab es seit 2003  an der Karlschule schon eine Förderturmgruppe innerhalb der Schule.

Dies umfasste zusätzliche Betreuung wie im heutigen Ganztag, allerdings immer kostenlos.

Darüberhinaus gab es zahlreiche zusätzliche Veranstaltungen, wie die jährlichen Nikolausfeiern in der Philharmonie, sportliche Aktivitäten und Ferienbetreuungen.

Wir sind dem Verein zu großem Dank verpflichtet, da zahlreiche Familien durch die Unterstützung immer wieder gefördert werden konnten.

Insbesondere engagieren sich von Anfang an Frau Zweig und Frau Graff in der Karlschule bis heute.

Die Institution- Förderturm- ist somit maßgeblich am positiven Aufbau der Karlschule und damit der Förderung unserer Kinder beteiligt.

Segelwoche 2008

Klasse 4b

Unsere Paten, Frau Graf und Frau Zweig vom Förderturm veranstalten ein Grillen für den Ganztag. 2008

Kindergolf am 19.10.2009