Liebe Eltern,

inzwischen haben wir uns in die neue Situation eingefunden und müssen uns damit arrangieren.

Wir haben die Anweisung bekommen alle außerschulischen Aktivitäten bis zu den Sommerferien abzusagen.

Der Termin für die nächste Klassenfahrt im November steht noch, da die Jugendherberge auch darauf angewiesen ist.

Derzeit warte ich auf eine Adresse zur Erstattung der bisher angefallenen Kosten durch die Absage des Eislaufens und der Klassenfahrt der 3a und 3b.

Das Essensgeld wird in jedem Fall nach Beendigung der Schulschließungen erstattet.

Das Team ist fleißig im Hintergrund und über Mailadressen immer erreichbar.

Auch die Schulleitung ist über das Infopostfach (rechts) immer ansprechbar.

Versuchen Sie die schulischen Belange so gut es geht im Alltag zu integrieren, uns ist aber auch bewusst, dass das nicht immer gelingen kann.

Ich wünsche Ihnen für diese Zeit viel Kraft und Ruhe.

Gerne leiten Sie Ihre Kinder an, an mich eine Mail zu schreiben.

Uns fehlen die Kinder und die geregelte Arbeit.

 

Es gibt aber auch positive Seiten dieser Krise.

Die geplanten Renovierungsarbeiten in der Schule können nun ohne Kinder durchgeführt werden. Das wäre im laufenden Betrieb eine Herausforderung geworden. Das Aus- und Umräumen erforderte viel Kraft und Logistik. Bisher wurden der Essraum, die Küche und der Boden in Frau Müllers Raum erneuert. In dieser Woche werden die Malerarbeiten in Raum 7 und dem Flur vor dem Essraum stattfinden.

Nächste Woche folgt Raum 6 Frau Urban und Frau Finke mit dem Boden und in der Woche nach Ostern dann die Malerarbeiten.

Zuletzt soll das Ganze mit einer neuen Küchenzeile gekrönt werden.

 

Herzliche Grüße an alle Familien und bleiben Sie gesund!

 

                          M.Bönte

                       Schulleitung

 

Der Essraum erstrahlt in neuem Glanz, Frau Finke, Frau Wederhake, Frau Cicek, Frau Claus, Frau Tomeczek, Frau Olujic............haben geräumt und geschrubbt.

Zugang zum Raum von Frau Müller

Gruppenraum Frau Müller - Boden neu - Anstrich folgt diese Woche 30.03.2020

30.03.2020 Flur in Erwartung der Maler