29.10.2020


Seit den Herbstferien lüften ir alle 20 Minuten.
Bitte geben Sie Ihren Kindern für die Winterzeit eine zusätzliche, bequeme Jacke für drinnen mit.

(+ die Winterjacke für draußen)

Die Kultusministerkonferenz hat diesem Thema ihre besondere
Aufmerksamkeit gewidmet. Das Umweltbundesamt hat auf ihre Bitte dazu
seine Empfehlungen zu Luftaustausch und effizientem Lüften zur
Reduzierung des Infektionsrisikos durch virushaltige Aerosole in Schulen
veröffentlicht und ins Netz gestellt:

Aus einer Schulmail des MSB NRW:
https://www.umweltbundesamt.de/presse/pressemitteilungen/coronaschutz-in-schulen-alle-20-minuten-fuenf
[2]
Die darin empfohlenen Regeln sind klar formuliert, leicht zu befolgen
und sollten schnell zur selbstverständlichen Praxis in allen
Unterrichtsräumen werden:

  ·         Stoßlüften alle 20 Minuten,

  ·         Querlüften wo immer es möglich ist,

  ·         Lüften während der gesamten Pausendauer.

Eine weitere und etablierte Maßnahme zum Infektionsschutz in den
Schulen ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Die Regelungen hierzu
finden sich in der jeweils gültigen Coronabetreuungsverordnung
(CoronaBetrVO), die für den Schulbetrieb nach den Herbstferien
überarbeitet wurde. Die jeweils aktuelle Fassung ist auf der
Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales
allgemein zugänglich:

Bitte schicken Sie die Kinder nur zum Unterrricht, wenn sie keinerlei Erkältungssymptome haben.

Falls Sie in Risikogebieten waren, informieren Sie die Schule und bleiben bis zum Testergebnis zu Hause.

Bitte geben Sie mindestens 2 Masken mit und tragen Sie diese auch am Schultor.

Einlass:

7.45 Uhr für E1, E2, E3 und E4
7.55 Uhr für 3a, 3b, 4a und 4b

 

 

 

 

Herzliche Grüße

 

M.Bönte

Schulleitung